Schlagwort-Archive: Fürstenhagen

Unser neues Logo

 

Veröffentlicht unter Vermarktung | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Impressionen vom Hoffest anlässlich der 700-Jahr Feier in Fürstenhagen

Der Tag war ein voller Erfolg. Wir haben 880 Highland-Bratwürste und 80 Highland-Bauernsalamis verkauft sowie zahlreiche neue Kunden gewinnen können. [slideshow]

Veröffentlicht unter Fleisch | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zum Hoffest am 10. Juni im Rahmen des stehenden Festzuges

Wir laden Sie herzlich ein, am Sonntag, den 10. Juni ab 11 Uhr zu kalten Getränken, Musik und Highland Bratwurst. Unser Stand im stehenden Festzug der 700-Jahr Feier in Fürstenhagen wird auf dem sogenannte Baggerloch in der Breslauer Strasse zu finden sein. Wir bieten viele Infos rund um das Schottische Hochlandrind, um unseren Zuchtbetrieb und verkaufen Highland Cattle Spezialitäten. 150 Highland Salamis reifen zur Zeit in der Wurschtekammer, fachmännisch zubereitet, wie auch die Highland Bratwürste, von unserm Fleischer des Vertrauens, Jörg Deibl. Sollte es regnen, haben wir mit einem großen Zelt vorgesorgt. Wir freuen uns auf Sie!

Veröffentlicht unter Anekdoten | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Simba hilft beim Kuhlotto aus

Weil Pearl von der Falkenau sich auf der Weide verletzt hat, musste vogestern unser Bulle Simba von der Falkenau beim 13. Fürstenhagener Kuhlotto aushelfen. Erstmals schickten wir einen Bullen in das Viereck, was den Moderator auch zu dem spontanen Ausspruch verleitete: „Boah, was ist den das für ein Vieh? Ein Dinosaurier mit Hörnern?“ Die knapp 800 Kg haben Eindruck gemacht. Dabei gehört Simba zu unseren erfahrensten Schautieren, er hat die meisten Ausstellungen und Zuchtschauen auf dem Buckel, und hat bereits als Kälbchen im Ring Erfahrung gesammelt. Der Nachmittag inmitten der feiernden Menschen hat ihm deshalb auch nicht sonderlich aufgeregt. Zweilmal hat er seinen Fladen fallen lassen, hat abschliessend mit den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anekdoten | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pearl ist neue Lottofee beim Kuhlotto

Das diesjährige Fürstenhagener Kuhlotto des SV Rot-Weiss Fürstenhagen auf dem Ochsenhof in Fürstenhagen war wieder ein großer Spass. Erstmals durfte Pearl von der Falkenau als Lottofee in das Feld weil Bärle im 25 Lebensjahr und  nach elf Jahren Dienst als Lottofee, altersbedingt etwas ruhiger treten möchte.

Veröffentlicht unter Anekdoten | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Warum „von der Falkenau“ ?

Jede Herde hat einen Herdennamen, der wie ein Nachname Auskunft über die Herkunft des Tieres gibt.  „Die Herdennamen sind Markenzeichen, die dem Interessierten über den Hintergrund eines Tieres Auskunft geben. Es ist ein Unterschied, ob man als Käufer abschätzen kann, ob es sich hier um ein glückliches Zufallsprodukt handelt, oder um das durchgezüchtete Ergebnis generationslanger konsequenter Zuchtarbeit mit bestimmter bekannter Schwerpunktsetzung“, schreibt Dr. Stefan Janz. Die Zuchtpapiere (Pedigree) enthalten die Identifikationsmerkmale wie Geburtsdatum, Geschlecht, Farbe, Ohrmarkennummer. Der zusätzliche Ausdruck eines Herdennamens – das kann auch der Nachname des Züchters sein – hinter dem Namen jedes Tieres hat den Vorteil, dass der Abstammungsnachweis über die Details hinaus weitere wertvolle Informationen bietet: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bärle von der Falkenau als Lottofee

Seit elf Jahren spielt unsere Mutterkuh Bärle von der Falkenau beim Fürstenhagener Kuhlotto Glücksfee. Auch mit ihren stattlichen 24 Jahrern lässt sie sich nicht von Bierzelt, Grill und feiernden Menschen aus der Ruhe bringen. Ein Auftritt in den Lokalzeitungen HNA und ExtraTip ist ihr deshalb jedes Jahr sicher.

Veröffentlicht unter Anekdoten | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar