Schlagwort-Archive: Hochlandrinder-Fleisch

Wir sind BIO!

Ab heute darf unser Betrieb sich mit dem Bio Siegel schmücken. Die strengen Vorschriften des Bio Standards halten wir zwar schon seit dem 1. Januar 2013 ein, den Titel Bio Betrieb dürfen wir aber erst ab heute führen. Eine zweijährige Umstellungsphase ist Pflicht für alle. Das Siegel garantiert unseren Kunden, dass wir nach den Prinzipien des  Biolandbaus handeln. Wir dürfen zum Beispiel keine chemisch synthetischen Pflanzenschutzmittel und synthetische Düngemittel verwenden. Unsere Tiere dürfen Antibiotika nur in äussersten Notfällen bekommen. Für unsere Fleischprodukte dürfen wir keine Lebensmittelzusatzstoffe, Verarbeitungshilfsstoffe oder andere Zusatzstoffe verwenden. Wir halten uns natürlich auch an das absolute Verbot für die Verwendung von gentechnisch veränderten Organismen. Wir garantieren eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bio, Landwirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auf das Wie kommt es an – Schlachten mit Kugelschuss auf der Weide.

Wer Rinder artgerecht hält, stand bisher am Tag der Schlachtung vor einem Dilemma, denn das Rind musste im Schnelldurchlauf all das erleben, was man ein Leben lang von ihm ferngehalten hatte: Isolation aus der Herde, Transport, Entladung auf dem Schlachtbetrieb, einsperren in die Betäubungsbox, ggff. Fixierung des Kopfes zur Betäubung durch den Bolzenschuss. Nicht nur für ein Tier, das ganzjährige Weidehaltung gewohnt ist, eine enorme Qual. Weiderinder reagieren aber auf die gänzlich neue Situation noch extremer. Das ist nicht zuletzt auch eine Qualitätseinbusse für das Fleisch. Erleben Rinder durch Transport und Schlachtung Stress, kommt es zur Ausschüttung von Glycogen sowie von ATP in den Muskeln des Tieres die nach der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fleisch | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Es ist Herbst

[slideshow] Einige Momentaufnahmen von unseren Weiden: Die Bullenherde, Simbas Kleinfamilie, die Färsen- und die Mutterkuhherde genießen das schöne Herbstwetter.

Veröffentlicht unter Zucht | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezepte für Hochlandrinderfleisch

Wir haben einige Rezepte für Highland Cattle Fleisch zusammengestellt, von denen wir überzeugt sind. Sie können diese Sammlung entweder online auf ISSUU ansehen oder die einzelnen Rezepte hier runterladen: Dunkler Rinderfond aus Hochlandrind Rotweinbraten (80°) aus Hochlandrind Zwiebelfleisch aus Hochlandrind Rindfleischsalat aus Hochlandrind Siedefleisch aus Hochlandrind Ossobuco aus Hochlandrinder Beinscheiben Highland Hamburger Fleisch unserer Schottischen Hochlandrinder bedeutet für Sie Qualität UND gutes Gewissen, weil – unsere Tieren garantiert unter artgerechten Bedingungen aufgwachsen sind. wir unsere Rinder stressfrei und weidenah in Fürstenhagen schlachten. sie sich jederzeit selbst von den Haltungsbedingungen überzeugen können. das Fleisch 14 Tage im Kühlraum der Schlachterrei Deibl reifen kann, bevor es vakuum verpackt wird. die natürliche Aufzucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fleisch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Impressionen vom Hoffest anlässlich der 700-Jahr Feier in Fürstenhagen

Der Tag war ein voller Erfolg. Wir haben 880 Highland-Bratwürste und 80 Highland-Bauernsalamis verkauft sowie zahlreiche neue Kunden gewinnen können. [slideshow]

Veröffentlicht unter Fleisch | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zum Hoffest am 10. Juni im Rahmen des stehenden Festzuges

Wir laden Sie herzlich ein, am Sonntag, den 10. Juni ab 11 Uhr zu kalten Getränken, Musik und Highland Bratwurst. Unser Stand im stehenden Festzug der 700-Jahr Feier in Fürstenhagen wird auf dem sogenannte Baggerloch in der Breslauer Strasse zu finden sein. Wir bieten viele Infos rund um das Schottische Hochlandrind, um unseren Zuchtbetrieb und verkaufen Highland Cattle Spezialitäten. 150 Highland Salamis reifen zur Zeit in der Wurschtekammer, fachmännisch zubereitet, wie auch die Highland Bratwürste, von unserm Fleischer des Vertrauens, Jörg Deibl. Sollte es regnen, haben wir mit einem großen Zelt vorgesorgt. Wir freuen uns auf Sie!

Veröffentlicht unter Anekdoten | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kennzeichnungspflicht für alle Rinder – Die Ohrmarke

Alle seit 1998 neugeborenen und in EU-Betrieben gehaltenen Tiere müssen nach spätestens 7 Tagen mit einer so genannten Ohrmarke gekennzeichnet werden. Dieses ist eine einheitliche und flexible gelbe Kunststoffmarke an beiden Ohren der Rinder, welche Angaben über das Herkunftsland und Bundesland sowie eine fortlaufende Nummer enthalten. Seit dem 1. Januar 2011 sind Ohrmarken Pflicht, die beim Einziehen ein kleines Stückchen Gewebe aus dem Ohr herausdrücken. Diese Gewebeproben müssen eingeschickt werden um auf das BVD-Virus untersucht zu werden. BVDV verursacht eine gefährliche Durchfallerkrankung bei Rindern, besonders Kälbern. Direkt nach dem Einziehen der Ohrmarken müssen die Proben in den zum neuen Ohrmarkenset dazugehörenden Probenbehälter gefüllt und in das nächste Labor geschickt werden. Unsere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landwirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kreuzungen aus Schottischen Hochlandrindern und französischen Aubrac

In Schottland ist es eine gängige Praxis: Das kleine und langsam wachsende Hochlandrind wird mit einer schwereren Robustrinderrasse gekreuzt um mehr Fleisch zu bekommen. Eine geeignete Rasse ist  zum Beispiel das französische Aubrac-Rind. Eine 150 Jahre alte Robustrinderrasse aus der Auvergne, die direkt vom Auerochsen abstammt. Das Kloster Aubrac in 1350m Höhe, am Pilgerpfad des Jakobsweges gelegen, hielt diese Nutzrasse aus dreierlei Gründen: Mönche und Pilger wurden mit Fleisch und Milchprodukten versorgt und die Tiere wurden zur Feldarbeit genutzt. Kreuzt man diese beiden Rassen potentieren sich die genetischen Vorzüge in der nachfolgenden Generation. Unter der Gebrauchskreuzungszucht versteht man das Anpaaren von zwei verschiedenen Rassen, um die genetischen Vorzüge beider Rassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fleisch, Nachzucht | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wurst aus Hochlandrinder-Fleisch zu verkaufen

Wir haben aktuell verschiedene Wurst-* und Fleischspezialitäten im Angebot, darunter verschiedene Fleischkäsesorten, Jagdwurst, Schinkenwurst, Rote Wurst (Bauernsalami) und Mortadella. Ausserdem einzelne tiefgefrorene Bratenstücke, Hackfleisch (Verarbreitungsfleisch), Rouladen und Suppenfleisch, was wir ausnahmsweise in Einzelportionen abgeben können. Wie immer wurden die Tiere weidenah, in der EU-zertifizierten Landfleischerei von Jörg Deibel in Fürstenhagen geschlachtet und verarbeitet. Die Fleischspezialitäten sind portioniert, vakuum verpackt und tiefgefroren. Sprechen Sie uns an: 05602 915283 oder rainer@schoeffelhighland.de Wir setzen Sie gerne für Fleischpakete zu 10 oder 20 Kg auf die Liste für unsere nächsten Schlachtung. * teilweise mit Schweinefleisch aus der Region.

Veröffentlicht unter Fleisch, suche / biete | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar