Schlagwort-Archive: Fleischrinder

Rezepte für Hochlandrinderfleisch

Wir haben einige Rezepte für Highland Cattle Fleisch zusammengestellt, von denen wir überzeugt sind. Sie können diese Sammlung entweder online auf ISSUU ansehen oder die einzelnen Rezepte hier runterladen: Dunkler Rinderfond aus Hochlandrind Rotweinbraten (80°) aus Hochlandrind Zwiebelfleisch aus Hochlandrind Rindfleischsalat aus Hochlandrind Siedefleisch aus Hochlandrind Ossobuco aus Hochlandrinder Beinscheiben Highland Hamburger Fleisch unserer Schottischen Hochlandrinder bedeutet für Sie Qualität UND gutes Gewissen, weil – unsere Tieren garantiert unter artgerechten Bedingungen aufgwachsen sind. wir unsere Rinder stressfrei und weidenah in Fürstenhagen schlachten. sie sich jederzeit selbst von den Haltungsbedingungen überzeugen können. das Fleisch 14 Tage im Kühlraum der Schlachterrei Deibl reifen kann, bevor es vakuum verpackt wird. die natürliche Aufzucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fleisch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Highland Catte – mit Tradition in die Zukunft

Der Verband Deutscher Highland Cattle Züchter und Halter e.V. (VDHC) hat für Highland Cattle Freunde einen Film über die Rasse des Schottischen Hochlandrindes drehen lassen. [youtube=http://youtu.be/OFq0olSOFL4] Eine Naturfilm Klaus Weißmann Filmproduktion /// www.naturfilm.de

Veröffentlicht unter Zucht | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Impressionen vom Hoffest anlässlich der 700-Jahr Feier in Fürstenhagen

Der Tag war ein voller Erfolg. Wir haben 880 Highland-Bratwürste und 80 Highland-Bauernsalamis verkauft sowie zahlreiche neue Kunden gewinnen können. [slideshow]

Veröffentlicht unter Fleisch | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zum Hoffest am 10. Juni im Rahmen des stehenden Festzuges

Wir laden Sie herzlich ein, am Sonntag, den 10. Juni ab 11 Uhr zu kalten Getränken, Musik und Highland Bratwurst. Unser Stand im stehenden Festzug der 700-Jahr Feier in Fürstenhagen wird auf dem sogenannte Baggerloch in der Breslauer Strasse zu finden sein. Wir bieten viele Infos rund um das Schottische Hochlandrind, um unseren Zuchtbetrieb und verkaufen Highland Cattle Spezialitäten. 150 Highland Salamis reifen zur Zeit in der Wurschtekammer, fachmännisch zubereitet, wie auch die Highland Bratwürste, von unserm Fleischer des Vertrauens, Jörg Deibl. Sollte es regnen, haben wir mit einem großen Zelt vorgesorgt. Wir freuen uns auf Sie!

Veröffentlicht unter Anekdoten | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Warum ist Rindfleisch aus extensiver Haltung teurer als Fleisch aus konventioneller Haltung?

Das TIME Magazin stellt in einem lesenswerten Artikel klar, warum Rinder, die mit Getreide gefüttert und in Ställen gehalten werden, billigere und schnellere Fleischproduzenten sind. Was sich zunächst kurios anhört, wird mit dem Zeitgewinn bis zur Schlachtreife des Tieres begründet. Ein Rind, dass auschliesslich mit Gras und Heu gefüttert und auf der Weide gehalten wird, wächst langsamer und verursacht deshalb bis zur Schlachtung mehr Kosten. Bei der extensiven Haltungsform wird allerdings erheblich weniger CO2 produziert und Energie verbraucht: Es wird kein Kunstdünger produziert, weniger Treibstoff für Transporte verbraucht und weniger Anbaufläche für Getreide benötigt (keine Rohdungen von Regenwald). Konventienelle Rinderhaltung sei eine Einbahnstrasse, vergleichbar mit dem Bergbau, schreiben Eliot Coleman, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fleisch | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Princess von der Falkenau räumt ab

Auf dem Hessischen Fleischrindertag in Alsfeld konnte unsere Färse Princess von der Falkenau als Gesamtsiegerin überzeugen. Insgesamt wurden vier gleichaltrige Highland Cattle Färsen aus Hessen vorgestellt. Simba von der Falkenau wurde zweiter der vorgestellen Highland Bullen, hinter Murphy vom Wotanstein. Insgesamt hat sich der Landesverband Hessen im VDHC mit sieben Tieren von fünf hessischen Züchtern präsentiert. [slideshow]

Veröffentlicht unter Zuchtschau ZBH | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kreuzungen aus Schottischen Hochlandrindern und französischen Aubrac

In Schottland ist es eine gängige Praxis: Das kleine und langsam wachsende Hochlandrind wird mit einer schwereren Robustrinderrasse gekreuzt um mehr Fleisch zu bekommen. Eine geeignete Rasse ist  zum Beispiel das französische Aubrac-Rind. Eine 150 Jahre alte Robustrinderrasse aus der Auvergne, die direkt vom Auerochsen abstammt. Das Kloster Aubrac in 1350m Höhe, am Pilgerpfad des Jakobsweges gelegen, hielt diese Nutzrasse aus dreierlei Gründen: Mönche und Pilger wurden mit Fleisch und Milchprodukten versorgt und die Tiere wurden zur Feldarbeit genutzt. Kreuzt man diese beiden Rassen potentieren sich die genetischen Vorzüge in der nachfolgenden Generation. Unter der Gebrauchskreuzungszucht versteht man das Anpaaren von zwei verschiedenen Rassen, um die genetischen Vorzüge beider Rassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fleisch, Nachzucht | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar